Eigene Zähne ein lebenlang

Neben Karies ist die Parodontitis die zweite große Mundkrankheit. Bei rund 80 Prozent der deutschen Bevölkerung aller Altersgruppen ist das Zahnfleisch entzündet. Bei 45-65 Prozent der Erwachsenen haben sich Zahnfleischtaschen gebildet, wodurch eine Parodontitis entstanden ist. Die Hauptursachen für die Entstehung von Parodontitis sind 
  • Mangelnde Zahnpflege
  • Rauchen - Der Zigarettenkonsum verringert die Durchblutung und damit die Abwehrkraft des Zahnfleisches.
  • Allgemeinerkrankungen wie Diabetes, Leukämie.
  • Je zähflüssiger der Speichel ist, desto schlechter ist seine reinigende Wirkung.
  • Mundatmung führt zum Austrocknen der Schleimhäute.
  • Allergien
  • Genetische Disposition (Vererbungsfaktoren).
Die Parodontal-Behandlung ist heute weniger aufwändig als noch vor einigen Jahren und wird häufig durch den Einsatz moderner Hilfsmittel, wie z.B. dem Dental-Laser unterstützt. Unter örtliche Betäubung wird mittels sehr graziler Instrumente die Zahnwurzeln von allen Auflagerungen gereinigt und die Zahnfleisch- und Knochentaschen von Belägen, Bakterien und dem entzündlichen Gewebe befreit. Mit dem energiereichen Laserstrahl kann eine zusätzliche Desinfektion erfolgen, indem Bakterien in der Tiefe der Zahnfleischtasche abgetötet werden. Die Wundheilung wird dadurch beschleunigt. Auch Zahnfleischränder können mit dem Laser geglättet werden. Desweiteren stehen uns nach individuellem Bedarf weitere Therapiemöglichkeiten mit Tetracyclin- Fäden, PerioChip oder Emdogain zu Verfügung. Eine Parodontitis kann im Rahmen der regelmäßigen zahnärztlichen Untersuchung und der professionellen Zahnreinigung schon im Anfangsstadium erkannt und rechtzeitig behandelt werden.

Als wichtigster Grundsatz gilt daher : '' Ein sauberer Zahn wird nicht krank''
>> Implantologie
Dr. med. dent. Bora Tuncer
Tel.: 07131 - 577072
Jörg-Ratgeb-Platz 2
Fax: 07131 - 507323
74081 Heilbronn
tuncer@zahnarzt-tuncer.de
Sprechzeiten:
Montag - Mittwoch
8 - 13 und 14 - 17
Donnerstag 14 - 19
Freitag 8 - 14
Impressum